Münzen der Grafschaft Berg von 1080 bis 1380

Adolf I.von Berg (1080-1106)

Die Herrscher der Grafschaft Berg und ihre Münzen

JB01 = von 1080 bis 1106 Adolf I. von Berg (bekannt: Pfennig nach Kölner Vorbild))

JB02 = von 1106 bis 1160 Adolf II. von Berg (bekannt: Nachbildung Kölner Pfennige)

JB03 = von 1160 bis 1189 Engelbert I. von Berg (Nachbildung Kölner Pfennige)

JB04 = von 1189 bis 1218 Adolf III. von Berg (keine Münzen bekannt)

JB05 = von 1218 bis 1225 Engelbert II. von Berg (Münzen als Erzbischof von Köln)

JB06 = von 1225 bis 1246 Heinrich IV. von Limburg (keine Münzen bekannt)

JB07 = von 1246 bis 1259 Adolf IV. von Berg (Nachbildung Kölner Pfennige)

JB08 = von 1259 bis 1296 Adolf V. von Berg Zu den Münzen

JB09 = von 1296 bis 1308 Wilhelm I. von Berg (keine Münzen bekannt)

JB10 = von 1308 bis 1348 Adolf VI. von Berg Zu den Münzen

JB11 = von 1348 bis 1360 Gerhard I. von Berg (bekannt: Doppelschilling um 1350)

JB12 = von 1360 bis 1380 Wilhelm II. Graf von Berg Zu den Münzen



Grafschaft Berg (B08)
Münzen Adolf V. von Berg (1259-1296)

Grafschaft Berg / Adolf V. von Berg (1259-1296)
Pfennig, 1,24 Gramm, Wipperfürth, (nach 1275)
vermutlich geprägt auf den im Jahre 1255 begonnenen
Bau des Altenberger Domes, der Grabkirche der
bergischen Grafen

Erzbischof thront mit Krummstab und Reliquienkästchen /
Turmgebäude zwischen 2 Fahnen über Architektur-Doppelbogen
Hävernick 687, Noss 9
(JB08-01)

Abbildung der "Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG", Osnabrück ( http://www.kuenker.de )
Eigentümer des Bildes "Lübke & Wiedemann", Stuttgart



Grafschaft Berg (B10)
Münzen Adolf VI. von Berg (1308-1348)

Grafschaft Berg / Adolf VI. von Berg (1308-1348)
Turnose, 4,05 Gramm, Wipperfürth

Kreuz umgeben von zweizeiliger Schrift /
Kastell umgeben von einem Kreis mit 12 Lilien
Noss 16
(JB10-01)

Abbildung der "Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG", Osnabrück ( http://www.kuenker.de )
Eigentümer des Bildes "Lübke & Wiedemann", Stuttgart
--------------------------------------------------------------------------------------------
Grafschaft Berg / Adolf VI. von Berg (1308-1348)
12 Pfennig, Mülheim

Variante ohne Löwe in der Mitte des Blumenkreuzes,
Wahrscheinlich uneditiert.
Noss 26-27
(JB10-02)

Abbildung der "Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG", Osnabrück ( http://www.kuenker.de )
Eigentümer des Bildes "Lübke & Wiedemann", Stuttgart



Grafschaft Berg (B12)
Münzen Wilhelm II. von Berg (1360 bis 1408)

Grafschaft Berg / Wilhelm II. Graf von Berg (1360-1380)
(seit 1380-1408 als Wilhelm I. Herzog von Berg)
Denar, Silber, Ratingen auf Dortmunder Schlag (1360/1369)

Hüftbild des Grafen mit Brust-Löwe /
Gekrönter Kopf im Dreieck
Noss 39
(JB12-01)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Grafschaft Berg / Wilhelm II. Graf von Berg (1360-1380)
(seit 1380-1408 als Wilhelm I. Herzog von Berg)
Plack o.J. (frz. "plaque" = dünnes Metallplättchen)

Noss 66b
(JB12-02)

Abbildung der "Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG", Osnabrück ( http://www.kuenker.de )
Eigentümer des Bildes "Lübke & Wiedemann", Stuttgart
--------------------------------------------------------------------------------------------
Grafschaft Berg / Wilhelm II. Graf von Berg (1360-1380)
(seit 1380-1408 als Wilhelm I. Herzog von Berg)
Weißpfennig, Mülheim (vor 1380)

Wappenschild im Achtpass /
Kreuz in doppelter Umschrift
Noss 88a
(JB12-03)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Grafschaft Berg / Wilhelm II. Graf von Berg (1360-1380)
(seit 1380-1408 als Wilhelm I. Herzog von Berg)
Weißpfennig, Mülheim (vor 1380)

Wappenschild im Achtpass /
Kreuz in doppelter Umschrift
Noss 90h
(JB12-04)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------

Diese Seite wird kontinuierlich erweitert

nach oben