Münzen des (Groß-)Herzogtums Berg von 1795 bis 1808

Joachim I. Murat (1806-1808)

Die Herrscher des (Groß-)Herzogtums Berg und ihre Münzen

JB24 = von 1799 bis 1806 Maximilian IV. Joseph von Bayern Zu den Münzen

JB25 = von 1806 bis 1806 Joachim I. Murat Herzog zu Berg und Jülich Zu den Münzen

JB25 = von 1806 bis 1808 Joachim I. Murat Großherzog zu Berg Zu den Münzen



(Groß-)Herzogtum Berg (B24)
Münzen Maximilian IV. Joseph von Bayern (1799 bis 1806)

Herzogtum Berg / Maximilian IV. Joseph (1799 bis 1806)
1/2 Stüber, Kupfer, Düsseldorf (1802)

Gekröntes Spiegelmonogramm /
Wertangabe, Jahreszahl,
Münzmeister "R" = Peter Rüdesheim (1784 bis 1805)
Noss 1011, AKS 7
(JB24-01)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Berg / Maximilian IV. Joseph (1799 bis 1806)
III Stüber, Silber, Düsseldorf (1802)

Gekröntes Spiegelmonogramm /
Wertangabe, Jahreszahl,
Münzmeister "R" = Peter Rüdesheim (1784 bis 1805)
Noss 1010c-g, AKS 4
(JB24-02)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Berg / Maximilian IV. Joseph (1799 bis 1806)
Taler (Bergischer Reichstaler), Silber, Düsseldorf (1802)

Kopf /
Wert zwischen gekrönten Lorbeerzweigen
Münzmeister "PR" = Peter Rüdesheim (1784 bis 1805)
Noss 1009b, AKS 1
(JB24-03)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Berg / Maximilian IV. Joseph (1799 bis 1806)
Taler (Bergischer Reichstaler), Silber, Düsseldorf (1802)

Kopf /
Wert zwischen gekrönten Lorbeerzweigen
Münzmeister "PR" = Peter Rüdesheim (1784 bis 1805)
Noss 1009cde, Thun 108, AKS 1
(JB24-04)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Berg / Maximilian IV. Joseph (1799 bis 1806)
Taler (Bergischer Reichstaler), Silber, Düsseldorf (1802)

Kopf /
Wert zwischen gekrönten Lorbeerzweigen
Münzmeister "PR" = Peter Rüdesheim (1784 bis 1805)
Noss 1009b, Jaeger 163, AKS 1
(JB24-05)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Berg / Maximilian IV. Joseph (1799 bis 1806)
Taler (Bergischer Reichstaler), Silber, Düsseldorf (1803)

Kopf /
4 Zeilen Wert zwischen gekrönten Lorbeerzweigen
Münzmeister "PR" = Peter Rüdesheim (1784 bis 1805)
Noss 1012, Jaeger 163, AKS 1, Thun 108
(JB24-06)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Berg / Maximilian IV. Joseph (1799 bis 1806)
1/2 Stüber, Kupfer, Düsseldorf (1803)

Gekröntes Spiegelmonogramm /
Wertangabe, Jahreszahl (ohne Münzmeisterzeichen!)
Noss 1015, AKS 7
(JB24-07)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Berg / Maximilian IV. Joseph (1799 bis 1806)
1/2 Stüber, Kupfer, Düsseldorf (1804)

Gekröntes Spiegelmonogramm /
Wertangabe, Jahreszahl,
Münzmeister "R" = Peter Rüdesheim (1784 bis 1805)
Noss 1019, AKS 7
(JB24-08)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Berg / Maximilian IV. Joseph (1799 bis 1806)
1/2 Taler (Bergischer Reichstaler), Silber, Düsseldorf (1804)

Kopf /
Wertangabe zwischen Lorbeerzweigen, Jahreszahl
Münzmeister "R" = Peter Rüdesheim (1784 bis 1805)
Noss 1017b, AKS 3
(JB24-09)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Berg / Maximilian IV. Joseph (1799 bis 1806)
III Stüber, Silber, Düsseldorf (1805)

Gekröntes Spiegelmonogramm /
Wertangabe, Jahreszahl
Münzmeister "R" = Peter Rüdesheim (1784 bis 1805)
AKS 4
(JB24-10)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Berg / Maximilian IV. Joseph (1799 bis 1806)
III Stüber, Silber, Düsseldorf (1806)

Gekröntes Spiegelmonogramm /
Wertangabe, Jahreszahl
Münzmeister "S" = Theodor Stockmar (1805 bis 1817)
AKS 5
(JB24-11)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Herzogtum Berg / Maximilian IV. Joseph (1799 bis 1806)
Taler ("Bergischer Reichstaler"), Silber, Düsseldorf (1806)

Kopf /
Wert zwischen Lorbeerzweigen
Münzmeister "TS" = Theodor Stockmar (1805 bis 1817)
Noss 1032, Thun 109, AKS 2
(JB24-12)




(Groß-)Herzogtum Berg (B25)
Münzen Joachim Murat Herzog von Berg (1806 bis 1808)

Herzogtum Berg / Joachim I. Murat - Herzog zu Berg und Kleve (1806)
Taler ("Bergischer Reichstaler"), Silber, Düsseldorf (1806)

Kopf /
Wertangabe zwischen Lorbeerzweigen, Jahresangabe
Münzmeister "TS" = Theodor Stockmar (1805 bis 1817)
Kahnt 137b, AKS 9
(JB25-01)




(Groß-)Herzogtum Berg (B25)
Münzen Joachim I. Murat Großherzog von Berg (1806 bis 1808)

Großherzogtum Berg / Joachim Murat- Großherzog von Berg (1806 bis 1808)
III Stüber, Silber, Düsseldorf (1806)

Gekröntes "J" zwischen gekreuzten Lorbeerzweigen /
Wertangabe, Jahreszahl
Münzmeister "Sr" = Theodor Stockmar (1805 bis 1817)
Jaeger 169, AKS 12, Noss 1043
(JB25-02)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Großherzogtum Berg / Joachim I. Murat- Großherzog von Berg (1806 bis 1808)
III Stüber, Silber, Düsseldorf (1806),
Probeabschlag 1806 Sr auf RDR 1/4 Kronentaler 1792A Wien

Gekröntes "J" zwischen gekreuzten Lorbeerzweigen /
Wertangabe, Jahreszahl
Münzmeister "Sr" = Theodor Stockmar (1805 bis 1817)
Jaeger 169, vergl. AKS 12 Anmerkung, vergl. Noss 1043
(JB25-03)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Großherzogtum Berg / Joachim I. Murat- Großherzog von Berg (1806 bis 1808)
III Stüber, Silber, Düsseldorf (1806)

Gekröntes "J" zwischen gekreuzten Lorbeerzweigen /
Wertangabe, Jahreszahl
Münzmeister "S" = Theodor Stockmar (1805 bis 1817)
Jaeger 169, AKS 12
(JB25-04)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Großherzogtum Berg / Joachim I. Murat- Großherzog von Berg (1806 bis 1808)
III Stüber, Silber, Düsseldorf (1807)

Gekröntes "J" zwischen gekreuzten Lorbeerzweigen /
Wertangabe, Jahreszahl
Münzmeister "Sr" = Theodor Stockmar (1805 bis 1817)
Jaeger 169, AKS 12
(JB25-05)

--------------------------------------------------------------------------------------------
Großherzogtum Berg / Joachim I. Murat - Großherzog von Berg (1806 bis 1808)
Taler ("Bergischer Cassataler"), Silber, Düsseldorf (1807)

Kopf /
Gekrönter Wappenmantel, belegt mit dem Wappenschild und Marschallstäben
"Die Umschrift beginnt unten links."
Münzmeister "TS" = Theodor Stockmar (1805 bis 1817)
Noss 1046b, AKS 10, Davenport 625 A, Kahnt 138, Thun 111
(JB25-06)

Abbildung des Münzzentrums Rheinland
--------------------------------------------------------------------------------------------
Großherzogtum Berg / Joachim I. Murat - Großherzog von Berg (1806 bis 1808)
Taler ("Bergischer Cassataler"), Silber, Düsseldorf (1807)

Kopf /
Gekrönter Wappenmantel, belegt mit dem Wappenschild und Marschallstäben
"Bei dieser Variante beginnt die Umschrift oben rechts."
Münzmeister "TS" = Theodor Stockmar (1805 bis 1817)
Davenport 625 B, Kahnt 139, Thun 112, AKS 11
(JB25-07)

Abbildung der "Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG", Osnabrück ( http://www.kuenker.de )
Eigentümer des Bildes "Lübke & Wiedemann", Stuttgart
--------------------------------------------------------------------------------------------
Großherzogtum Berg / Joachim I. Murat - Großherzog von Berg (1806 bis 1808)
Große Silbermedaille (1815)
von L. Jaley, auf den Tod von Joachim Murat

Uniformiertes Brustbild /
25 Zeilen Schrift
Anmerkung
Für die Vorderseite der Medaille wurde ein Stempel verwendet, den der Medailleur
L. Jaley bereits 1811 geschaffen hatte.
(JB25-08)

Abbildung der "Fritz Rudolf Künker GmbH & Co. KG", Osnabrück ( http://www.kuenker.de )
Eigentümer des Bildes "Lübke & Wiedemann", Stuttgart
--------------------------------------------------------------------------------------------

Diese Seite wird kontinuierlich erweitert

nach oben